Donnerstag, 30. März 2017

Frühlings-Grußkarten für Euch und für mich

Die Tage schrieb eine liebe Leserin zu meinem  Beitrag, dass meine Bilder glatt als Postkarten durchgehen würden. Das hat mich natürlich sehr gefreut!
Wie viele meiner Leserinnen es wissen, habe ich schon öfter Grußkarten aus meinen Fotos gemacht. Da ich aber auch gerne mal Bilder für MICH haben wollte, habe ich mir vorgenommen, nach und nach die schönsten Fotos im Laufe des Jahres entwickeln zu lassen und in ein Album zu kleben. So kann ich mir sie immer mal wieder ansehen. Wenn sie auf der Festplatte schlummern, macht man es nicht wirklich, oder?
Schaut Ihr Euch Eure Fotos auch lieber ausgedruckt an? Es ist doch irgendwie schöner, ein Foto in den Händen zu halten, als es auf dem Bildschirm zu sehen, oder?








Ja, ich weiß, einige meiner lieben Leserinnen freuen sich ebenfalls über schöne Foto-Grußkarten ; )). Deshalb habe ich ein wenig in meinem Archiv geschaut und die schönsten Frühlingsbilder für Euch herausgesucht. Wer also möchte, darf sehr gerne Karten bei mir bestellen. Es werden wieder Klappkarten mit Umschlag sein. Dieses Mal bestelle ich die Fotos erst nach Eurer Bestellung. Das heißt, es dauert ein paar Tage, bis die Karten bei Euch sind.

oben: Nr. 1, 2, 3
unten: Nr. 4, 5, 6



oben: Nr. 7, 8, 9
unten: Nr. 10, 11, 12


oben: Nr. 13, 14, 15
unten: Nr. 16, 17, 18


oben: Nr. 19, 20, 21
unten: 22, 23, 24

 Ihr könnt mir einfach in den Kommentaren die Bildnummer nennen, oder Ihr schreibt mir über das Kontaktformular.

Habt noch einen schönen Tag!

Herzlichst, Doro

Da ich die obigen Fotos für mich bestellt habe
verlinke ich bei RUMS.

Fotos bestelle ich bei Rossmann
Die Karten kosten als Set mit Umschlag 1,20 Euro
zzgl. Versandkosten



Mittwoch, 29. März 2017

Frühlingsjäckchen-Knit-Along 2017 - Zwischenstand

Den ersten Zwischenstand beim Frühlingsjäckchen-Knit-Along habe ich leider verpasst. Hier passiert einfach im Moment zu viel. Trotzdem möchte ich Euch gerne zeigen, wie es zur Zeit auf meinen Nadeln aussieht und wie weit ich mit meiner blauen Bomberstrickjacke bin.
 
 
Ihr seht, es hat sich Einiges getan. Die Ärmel sind fertig und vom Unterteil fehlen aktuell nur noch 32 Reihen plus Bündchen und das Halsbündchen.



 
Eigentlich hatte ich gedacht, um diese Zeit die Jacke schon fertig zu haben, aber wie das so ist, meistens kommt es anders, als man denkt.

 
Letztendlich bin ich aber ganz zufrieden mit mir 😉  und denke, dass ich am Wochenende fertig werde.

 


 
Habt's fein, ihr Lieben!
 
Doro
 
Bomberstrickjacke nach einer Anleitung von Lotilda,
zur Zeit noch im Test
Wolle: Drops Cotton Merino
verlinkt bei MMM
 



Montag, 27. März 2017

Mit der Kamera durchs Jahr - Neues Leben im März und 2in1 Photoday #3/17

Bevor der März um ist, möchte ich gerne noch bei Janine's Fotoaktion "Mit der Kamera durchs Jahr" mitmachen.

Das Thema im März ist "Neues Leben". Der März ist der Monat, in dem die Natur zu neuem Leben erwacht. Überall fängt es an zu sprießen, die ersten Blüten gehen auf, es wird wieder grün und bunt. Deshalb war ich auch draußen und habe für dieses Thema im Garten meine Motive gesucht.
 
 








 
Zwar hat der Link zum 2in1 Photoday schon geschlossen, aber mein März-Bild möchte ich euch trotzdem gerne noch zeigen. Es ist ein frühlingshaftes Osterbild geworden ; ))
 
 
Kombiniert habe ich ein Krokusbild von oben mit dieser österlichen Köstlichkeit.

 
Habt einen schönen Montag!
 
Doro
 

Dienstag, 21. März 2017

Karten gestalten mit Bügelperlen



Ein herzliches Willkommen an meine neuen Leserinnen! Schön, dass Ihr da seid! Macht's Euch gemütlich und fühlt Euch wohl bei mir!
 
Geht es Euch auch so? Selbstgemachte Grußkarten finde ich meistens viel schöner, als gekaufte und sie sind dazu noch persönlicher und individueller. Hier habe ich schon mal meine Fotokarten gezeigt und hier könnt Ihr Euch nochmal meine  gebastelten Osterkarten ansehen.
 
 
Als meine Kinder kürzlich mal wieder fleißig mit Bügelperlen gebastelt haben, hatte ich ebenfalls Lust dazu. So hab mich dazu gesetzt und ein paar Blumenkränze gesteckt. Eine Vorlage habe ich auf Pinterest gefunden.
 



Diese habe ich dann mit Bastelkleber auf weiße Klappkarten geklebt, einen kleinen Gruß drauf geschrieben und schon waren die Karten fertig. Ich finde sie ganz hübsch!
Macht Ihr auch Karten selber? Wie macht Ihr sie am liebsten?
 
Herzlichst,
Doro



verlinkt bei
 

Samstag, 11. März 2017

Unterhosen aus der Restekiste

Der Minimann brauchte dringend mal wieder neue Unterhosen. Gut, dass ich meine Jerseyreste aufbewahre, so konnte ich beherzt in die Kiste greifen und meinem Sohn schöne neue Unterhosen nähen.


 
 
Ich hab wieder den Schnitt Valentino Boy genäht. Der passt einfach super! Dieses Mal aber eine Nummer größer ; )) . Kleine Kinder wachsen ja so schnell.


 
Eigentlich ist die Hose am Bein etwas länger. Da mein Sohn das aber nicht so gerne mag, habe ich die Saumzugabe weggelassen. Das ist ja das Gute, dass man sich die Sachen so nähen kann, wie man möchte.
 
Da ich nur Reste verwendet habe (außer das Gummi), dürfen die Unterhosen jetzt zu "Wir machen klar Schiff", "Made for Boys" und außerdem noch bei Ingrid's "Nähzeit am Wochenende" verlinkt werden.
 
Ein schönes Wochenende,
Doro
 


Donnerstag, 9. März 2017

Klammerbeutel "Dione"

Ich freue mich schon so sehr auf den Frühling und dass ich bald endlich wieder meine Wäsche draußen aufhängen kann. Ich mag es total gerne, denn die Wäsche duftet dann so schön.
 
Wenn die Wäscheklammern dann auch noch hübsch aufbewahrt werden, macht das Aufhängen umso mehr Spaß ; ))
 
Bei Tina Blogsberg gibt es seit Kurzem ein Freebook für einen Klammerbeutel. Diesen kannst Du aus Deiner Lieblingswebware nähen. Das geht ganz fix und sieht hübsch aus. Mit einem Karabiner hängst Du ihn Dir dann an die Leine und hast so die Klammern stets parat.
 
 



 

Selbstverständlich kann der Beutel auch zur Aufbewahrung von anderen Dingen verwendet werden, z. B. Spielsachen, Wäsche oder Handarbeiten. In meinem zweiten Beutel verwahre ich meine aktuellen Strickprojekte auf.






 
 
Habt's fein,
Doro
 
verlinkt bei RUMS
 


Mittwoch, 8. März 2017

Mittwoch mag ich...

...Euch den Cardigan Lovisa für's große Tochterkind zeigen. Meine Große trägt tatsächlich wieder noch von mir selbstgenähte Kleidung! Ist das nicht toll? Sie ist schließlich schon 16 Jahre alt!
 
 
Eigentlich wollte ich den Cardigan für mich nähen. Der schöne Stoff von AfS lag schon ungefähr ein Jahr in meinem Schrank und schien mir für diese Jacke absolut passend. Sogar den rosafarbenen Combistoff hatte ich zu Hause. Projekt Stoffabbau ein weiteres Stück vorangetrieben ; ))
 
 
Die Jacke war dann auch ganz fix genäht und sie gefällt mir wirklich gut!! Aber leider mag ich sie an mir nicht. Schade! Warum? Weil sie mir vorne zu offen ist. Sobald ich die Arme nach oben bewege, fällt mir der Cardigan zu weit auf. Das ist nicht mein Ding. Ich mag es lieber etwas geschlossener. 
 
 

Glücklicherweise bat mich meine Tochter um eine Anprobe. Aber gerne doch! Und hey, sie passt! Und hey, sie mag sie! Sie hat sie sogar gleich anbehalten! Das ist für mich so schön, dass ich gar nicht traurig um die schöne Jacke bin, sondern sie gerne an meine Große abgebe! 
 
 
 
Das Ebook Cardigan "Lovisa" ist ein neues Schnittmuster aus dem Kreativlabor Berlin in Zusammenarbeit mit Zierstoff und wurde mir für das Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Cardigan mit kuscheligem Schalkragen kann wie in meinem Beispiel kurz, aber auch lang genäht werden. Für die lange Jacke sind Eingriffstaschen vorgesehen, die selbstverständlich auch weggelassen werden können.
 
Habt's fein,
Doro
 
Schnittmuster Cardigan "Lovisa" bei Dawanda und Makerist


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...